Aktuelles Über mich Bücher Gedanken on Tour Mindway-Methode Links
 
 

Meine Lichtblicke:

Klicke auf das Bild um mehr zu erfahren

Mein neuer Motivationsblog

Klicke auf das Bild um mehr zu erfahren

01.März 2016
Jeder Jeder Mensch hat sie: Ziele, Träume, Wünsche! Ein Mensch der keine Ziele, Träume und Wünsche hat, hat keine Zukunft. Denn er ist hoffnungslos. Doch leider haben viele ihre Ziele, Träume und Wünsche schon aufgegeben, weil nur die wenigsten es geschafft haben, diese wirklich zu realisieren, also zu leben. Doch damit ist jetzt Schluss. Ab sofort kann JEDER seine Ziele, Träume und Wünsche, einfach, unkompliziert und schnell realisieren. Das Zauberwort heißt Crowdfunding.

Crowdfunding ist nicht gleich Crowdfunding, denn natürlich kommt es auch immer darauf an, von wem sich ein Projektmanager auf dem Weg bis hin zur Projektrealisierung begleiten lässt. Auch ist der Einstieg in das Crowdfunding kein Freundschaftsdienst, sondern es müssen immer das Wissen, der Wille und Ehrgeiz dahinter stehen, dass jeder Crowdfunder sein Ziel auch wirklich realisieren möchte. Auch benötigt jeder Crowdfunder ein erfahrenes und kompetentes Marketingteam, das Sie von der Projektgestaltung bis hin zur Projektrealisierung begleitet. Und genau das bieten wir, Vitsche und Hanno, unter www.cfi24.info an. Klicke einfach auf das Bild rechts und erfahre mehr.

 

 01.Januar 2016
Neues Jahr, neues Glück, neue Perspektiven. Ich habe mich entschieden wieder mehr in meinen Hobbys zu machen. Ich bin gerne kreativ, schreibe gerne, fotografiere gerne und bastle gerne mit Photoshop am PC. Meine Webseite Piju.de  war die ganze Zeit mehr oder weniger ungenutzt. Jetzt habe ich endlich den richtigen Namen für Piju gefunden: Perfect Image Jung. Auf dieser Webseite biete ich im Grunde genommen alles an, womit ich mich in der Zukunft beschäftigen will. Es befinden sich alle Links, zu meinen Webseiten darauf.  Um mehr zu erfahren, klicke einfach auf das Logo rechts.

 

  01.Januar 2015
Neues Outfit, anderes Aussehen für meine Homepage. Da ich gerne meine Homepage komplett nach meinem Lebensmotto : "Lebe die Liebe und liebe das Leben!" ausrichten möchte, fand ich die Farbe Lila (eine gemeinsame Inspiration von Gabriele Schossig und mir) absolut passend. Es wird auch bald dazu eine neue Homepage von Gabriele Schossig und mir geben. Sie nennt sich "Lila - Weg". "Lila" ist eine von uns kreierte Lebensphilosophie: "Lebe intensiv, liebe alles!"

 

 21. Februar 2014

Durch mich und meine Inspiration begann Vitsche wieder vermehrt Bilder zu malen. Sie ist in meinen Augen eine richtige Künstlerin. Sie hat das ein wenig anders gesehen, denn sie meinte immer "für den Hausgebrauch" reicht es. Aber ich konnte sie motivieren, doch wieder die Staffelei heraus zu holen und anfangen zu malen. So versuchte Sie sich auch mal in verschiedenen Techniken. In unserem Freundes- und Bekanntenkreis waren Vitsches Bilder ein gern gesehenes Geschenk. Und Vitsche wurde immer besser. Wie gut sie ist könnt ihr auf Ihrer Homepage die ich für sie anfertigte sehen: Vitsche.de  Wie es eben sein immer soll, wenn man das tut was man liebt, bekam sie immer mehr Zuspruch und sogar Bestellungen für Ihre Bilder.  Klicke dazu einfach auf das Bild rechts.

 

 06. April 2013
Unfassbar. Dieses Wort beschreibt am besten, was momentan in mir vorgeht. Am 29.März 2013 ist mein Cousin Benno Dexheimer mit nur 48 Jahren verstorben. Am 13.April 2013 wäre er 49 Jahre alt geworden. Seit frühester Jugend waren Benno und ich unzertrennlich. Man kann sagen wir sind zusammen aufgewachsen und groß geworden. Wann immer es ging waren wir zusammen und haben so einiges erlebt. Gute und schlechte Zeiten mitgemacht. Durch eine dumme Geschichte trennten sich dann unsere Wege. So hatten wir fast 15 Jahre keinen Kontakt mehr. Bis ich Benno und seine jetzige Frau Sabine nach meiner Herzoperation in 2011, besuchte. Wir beide hatten uns verändert und nur noch wenig zu sagen. Dennoch kann ich sagen, Benno hatte seinen Weg im Leben und seine Heimat gefunden. Er hatte Ziele und Träume wie jeder von uns und war bereit alles zu geben. Seine Familie stand bei ihm wohl immer an erster Stelle. Er machte auf mich einen sehr zufriedenen Eindruck, mit sich, seinem Umfeld und seiner Situation. Ich konnte es nicht fassen, daß er mit nur 48 Jahren, ganz plötzlich, verstarb. Er wird uns allen, die ihn kannten, immer in guter Erinnerung bleiben.

 

 10. - 25. März 2012
Vitsche´s und meine erste Tour nach Bulgarien. Wir sind nach Bulgarien gefahren, um für einen Freund von mir, Holz aus Bulgarien zu besorgen. Natürlich haben wir das Nützliche mit dem Angenehmen verbunden. Endlich lernte ich mal Vitsche´s Heimat kennen. Wo Vitsche geboren und aufgewachsen ist. Bulgarien war zwar nicht so schlimm wie Vitsche mich immer vorgewarnt hatte, aber es war dennoch eine ganz andere Welt. Irgendwie vergleichbar mit Deutschland in der Nachkriegszeit. Für mich war es eine sehr wertvolle Reise, in zweierlei Hinsicht. Auf der einen Seite habe ich festgestellt, dass man in Bulgarien Waren aus Deutschland braucht und dann auch wieder Waren von Bulgarien in Deutschland. Also haben Vitsche und ich uns entschieden, diese Geschäftsgelegenheit zu nutzen. Und auf der anderen Seite, habe ich durch Vitsche ein neues Land kennen gelernt was mich fasziniert hat. Mehr über die Tour erfährst Du hier: Tourbericht

 

 13.Dezember 2011
Es wird wohl das traurigste Weihnachten in meinem ganzen Leben werden. Mama ist auf ihre letzte Reise gegangen und hat eine sehr große Lücke bei uns hinterlassen. Sie war zeitlebens eine sehr starke, liebevolle und vor allem herzliche Frau gewesen. Sie hatte stets versucht für jeden da zu sein und zu helfen. Für mich war sie das Wertvollste auf der Welt, weil sie immer, egal was passierte, hinter mir gestanden ist und zu mir gehalten hatte. Sie hat keine Mühen gescheut um denjenigen, die sie liebte und die sie liebten, nur das Beste zu geben. Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen aber dennoch absolut verlässlich und bodenständig, ging sie ihren Weg. Wen Mama in ihr Herz geschlossen hatte, der konnte sich glücklich schätzen, den sie war immer für denjenigen da. Natürlich hatte sie auch ihre Macken und Fehler, aber genau diese machten Mama so einzigartig und liebenswert. Sie war ein großartiger Mensch, eine liebevolle Ehefrau, die beste Mutter, Schwester, Oma, Tante und Freundin. Wir werden sie alle vermissen und in unserem Herzen tragen.
 

Für Dich:

Du siehst den Garten nicht mehr grünen,
in dem Du einst so froh geschafft.
Siehst Deine Blumen nicht mehr blühen,
weil Dir der Tod nahm Deine Kraft.


Was Du aus Liebe uns gegeben,
dafür ist jeder Dank zu klein.
Was wir an Dir verloren haben,
dass wissen nicht nur wir allein.


Vorbei die Zeit Deiner Sorgen und Deines Leids,
doch die Liebe zu Dir in unseren Herzen bleibt.

Ich liebe Dich Mama .... für immer.
 

 30. Januar 2011
Wenn man es am wenigsten erwartet, kommt das was man sich immer gewünscht hat, aus einer Richtung, mit der man niemals gerechnet hat. Ich lernte meine neue Lebensgefährtin, Velichka Mutavchieva genannt Vitsche, am 30 Januar 2011 kennen und wusste nicht wirklich was daraus entstehen würde. Aber sie war und ist genau so wie ich von einer gemeinsamen intimen Freundschaft überzeugt. Ich kann sagen, sie ist der weibliche Gegenpart, den ich immer gesucht habe. Gemeinsam leben wir die Liebe und lieben das Leben. Ich freue mich auf alles mit ihr.....

Nachtrag: Habe Vitsche eine eigene Homepage eingerichtet, wo sie Ihre Bilder präsentieren kann. Vitsche ist meiner Meinung nach eine begnadete Malerin. Aber schau Dir selbst ihre Bilder an und bilde Dir selbst ein Urteil: www.vitsche.de

 

 24.August 2010
Endlich ist es soweit. Sehr viele Anfragen und noch viel mehr Diskussionen haben mir gezeigt, dass ich mit meinem Buch "Intime Freundschaften - Die höchste Form der Liebe" den Nerv der Zeit oder auch den Nagel auf den Kopf getroffen habe. In einer Zeit in der es immer mehr Scheidungen und Trennungen gibt, war es an der Zeit, endlich einmal eine funktionierende Alternative zu Partnerschaften, Ehen und normalen Beziehungen aufzuzeigen. Das Buch "Intime Freundschaften - Die höchste Form der Liebe" wird voraussichtlich im Oktober 2010 erscheinen und kann jetzt bereits schon auf meiner Buch-Homepage: Intime-Freundschaften vorbestellt werden. Sollte dieser Link nicht funktionieren, findest Du den Link auch unter den "Büchern".
 

 01. August 2009
Ich war bei seiner Heiligkeit, dem Dalai Lama, in Frankfurt. Zusammen mit meinen Freunden Anja und Steffen, besuchte ich vier Tage "seine Heiligkeit der 14. Dalai Lama". Tenzin Gyatso, ist nicht nur das geistige und weltliche Oberhaupt der Tibeter, sondern auch ein charismatischer Botschafter des Friedens. Ich nahm an seinen Unterweisungen teil, die für mich sehr anstrengend waren und sog seine Worte in mich auf. Insgesamt waren es für mich anstrengende Tage in Frankfurt, aber auch erkenntnisreiche. Mehr darüber habe ich unter dem Link "on Tour" zusammengestellt.
 

 26.September 2008
Endlich geschafft: Mein erstes selbst geschriebenes Buch ist fertig!!! Ich freu mich. Seit 2003/2004 habe ich an diesem Buch gearbeitet. Jetzt ist es endlich fertig geworden. Es hat den Titel: "Mindway - Liebe das Leben und lebe die Liebe!". Dieses Buch ist für mich der beste Beweis, dass Träume wahr werden können. Ich bin stolz darauf und es ist ein erhebendes Gefühl. Wenn Du mehr über das Buch erfahren willst, dann klicke in der Navigationsleiste links auf den Button "Methode". Dort erfährst Du alles über das buch und wie es auch Dir helfen kann. Und natürlich kannst Du das Buch auch direkt bei mir bestellen. Wenn jemand das Buch über Amazon oder seine eigene Buchhandlung beziehen will, hier ist die ISBN: 978-3-8370-7365-2

 

 
 
Mindway

Hanno Jung

Schillerstr. 10
66987 Thaleischweiler
Phone: 06334 984573
Mobil: 0177 - 5320218
E-Mail: hanno@mindway.de
Internet: www.mindway.de

Newsletter

Trage Dich hier für meinen kostenlosen Newsletter ein:

Name:
E-Mail:
Navigation

Aktuelles

Über mich
Bücher
Gedanken
on Tour
Mindway-Methode
Kontakt
Impressum